Wunderlich von Fans gefeiert

Närrische Hitparade: Mit “Ejanz klein Stück vun Kölle” auf Platz drei

Von GUIDO WAGNER 01.02.2005

HEILIGENHAUS / KÖLN. Der größte Empfang galt in jedem Fall ihm – dem Heiligenhauser Sänger Jürgen Wunderlich, der am Sonntag im Finale der Närrischen Hitparade des WDR den dritten Platz belegte. Mit „Jürgen, Jürgen“-Rufen empfingen ihn am Studioausgang seine Fans, darunter eine große Abordnung der Heiligenhauser Karnevalsfreunde samt Prinzin Walburga.

… bin e janz klein Stück vun Kölle”,sang Wunderlich bei der Närrischen Hitparade.(Fotos:Wagner)

 

Mit „E janz klein Stück vun Kölle“ hatte Wunderlich die Herzen der Prominentenjury erobert, musste den ersten und zweiten Platz dann aber nach TED-Abstimmung und WDR-4-Radiohörer-Wertung (ausgerechnet) der Düsseldorfer Band „Alt Schuss“ und der Feuerwehr Luchem überlassen. Für Moderatorin Marita Köllner war Wunderlichs Lied dennoch das Größte, ebenso wie für den „Bergischen Jung“ Willibert Pauels. Der hatte dem Heiligenhauser vor dem Auftritt sogar gesagt: „Du bist der neue King Size Dick.“

Frustriert war Wunderlich denn auch nicht. „Ich hab es von 500 Bewerbern auf Platz drei geschafft – für mich war das eine Riesensache“, freute sich der Heiligenhauser.

Ein Lobvon Willibert Pauels (l.) bekam Wunderlich vor dem Auftritt – und einen großen Empfang danach.

(KR)

 

Leave a Reply